Roboter, Talente und Zukunft

Pr├Ąsentation der Ergebnisse des Roboterprojektes 2023 in der H├Âheren Berufsfachschule

Ein Highlight, das in Rot und Fett im Jahreskalender unserer Schule markiert war, stand am Montag, den 19. Juni 2023 an. Mit Spannung erwartet fand im Forum des Cuno-Berufskolleg I die Abschlusspr├Ąsentation des Roboterprojekts unserer H├Âheren Berufsfachschule statt. Es war ein erf├╝llender Tag f├╝r alle Beteiligten. Das Projekt, das in dieser Form nach einer durch die Corona-Pandemie bedingten Pause sein sechsj├Ąhriges Bestehen markierte, zeigte eindrucksvoll, wie es weiterhin w├Ąchst und gedeiht. 

39 engagierte Sch├╝lerInnen aus der Unterstufe unserer H├Âheren Berufsfachschule, die sich auf die Bereiche Elektrotechnik, Informationstechnik und Metalltechnik spezialisiert haben, nahmen teil. Unterst├╝tzt von 18 ebenso engagierten Lehrkr├Ąften aus den technischen Fachbereichen und dem Fachbereich Kommunikation, haben die Beteiligten in insgesamt 3000 Arbeitsstunden eine eigens entwickelte Roboterplattform geschaffen und ausgebaut. Dabei kamen ESP 32 Mikrocontroller und ITEM Profile zum Einsatz, und es wurde eine beeindruckende Anzahl von Schnittstellen entwickelt. 

Ein Sch├╝ler, der am Projekt teilnahm, ├Ąu├čerte sich: “Es war eine gro├čartige Erfahrung, an etwas zu arbeiten, das eine Anwendung hat. Ich habe etwas Wertvolles gelernt.” 

Eine der S├Ąulen dieses Projekts war die fach├╝bergreifende Kooperation. Die Sch├╝lerInnen brachten die Kenntnisse aus ihren Fachbereichen ein und arbeiteten Hand in Hand, um komplexe Probleme zu l├Âsen. Ein Sch├╝ler f├╝gte hinzu: “Die Zusammenarbeit mit Sch├╝lern aus anderen Fachbereichen war so bereichernd. Wir haben zusammen etwas Gro├čartiges geschaffen!” 

Das Projekt diente dabei nicht nur als Schaufenster f├╝r das Talent unserer Sch├╝lerInnen, sondern auch als Br├╝cke zu ihrer beruflichen Zukunft. Die Pr├Ąsentation zog Partnerbetriebe aus Hagen und der Region S├╝dwestfalen an, die gespannt auf die Endprodukte unserer Sch├╝lerInnen blickten. Die Ergebnisse wurden mit einer spannenden Mischung aus Plakaten, Videos, PowerPoint-Pr├Ąsentationen, Stellw├Ąnden und fahrenden Robotern multimedial pr├Ąsentiert, die die Vielfalt und Tiefe der Arbeit der Sch├╝lerInnen unterstrichen. Die daraus folgenden Gespr├Ąche waren aussichtsreich und spiegelten das Motto des Projekts “Unser Talent! Ihr Azubi?” sehr gut wider. Im O-Ton sagte eine Sch├╝lerin: “Ich habe es als Wertsch├Ątzung meiner Arbeit empfunden, mit G├Ąsten aus der Industrie zu sprechen und zu sehen, dass sie an dem interessiert sind, was wir tun.” 

Mit einem Blick nach vorn versammelten sich alle Teilnehmer am Ende der Pr├Ąsentation bei sch├Ânstem Sonnenschein f├╝r eine kurze Feedbackrunde und ein gemeinsames Foto auf dem Hof unserer Schule. Es war ein Moment des Stolzes und der Freude.  

Abschlie├čend l├Ąsst sich sagen, dass das Roboterprojekt 2023 ein Erfolg war und dass es ermutigend ist zu sehen, wie es den Sch├╝lerInnen hilft, ihre F├Ąhigkeiten zu entwickeln und sich auf ihre berufliche Zukunft vorzubereiten. Wir erwarten mit Spannung, wie das Projekt im n├Ąchsten Jahr weiterentwickelt wird und freuen uns darauf, dass auch zuk├╝nftige Sch├╝lergenerationen mit Hilfe dieses Projekts ihre Kompetenzen erweitern k├Ânnen. In diesem Sinne freuen wir uns auf ein erfolgreiches Roboterprojekt 2024 im kommenden Jahr!┬á

de_DE